Medieninfo „Durst? Thirst? Soif? Sete? Susama?“

Getränkeplakate der 1960er aus der Sammlung der Wienbibliothek im Rathaus

 

30.06.2011

In Kooperation mit der Wienbibliothek im Rathaus entführen das designforum Wien und designaustria im Sommer 2011 in die bunte Welt der „Swinging Sixties“: Die Ausstellung „Durst? Thirst? Soif? Sete? Susama?“ gibt von Freitag, 1. Juli bis Sonntag, 11. September 2011 mit Getränkeplakaten aus der Sammlung der Wienbibliothek Einblicke in die Plakatwerbung der 1960er Jahre. Für Schülerinnen und Schüler ist der Eintritt am ersten Ausstellungs- und Ferienwochenende (1. bis 3. Juli 2011) gratis.

Wie heißt der coolste Softdrink der 60er? Welche Heilwirkung entfaltet Mineralwasser? Belebt Kaffee die Sinne mehr als Tee? Die Antworten auf diese und andere Fragen gibt es diesen Sommer im designforum Wien. Für die Ausstellung „Durst? Thirst? Soif? Sete? Susama?“ hat die Wienbibliothek aus rund 20.000 Plakaten der 1960er Jahre die Highlights im Bereich Getränke ausgewählt und präsentiert diese von 1. Juli bis 11. September 2011 im designforum Wien.


Erfrischende Einblicke

Coca Cola, Keli und Traubisoda, Campari, Martini und Schwechater, Meinl und Bali: die Palette der gezeigten Plakate reicht von kühlen Softdrinks über erlesenen Alkoholika bis hin zu feinem Tee und Kaffee.

Stil und Design der Produktwerbung vor rund 50 Jahren werden eindrucksvoll vor Augen geführt. Gleichzeitig vermitteln die Sujets und Slogans das Lebensgefühl der Swinging Sixties: So gibt Keli „jungen Schwung“, Coca Cola „erfrischt richtig“ und Sinalco „macht durch Früchte frisch“.


1. bis 3. Juli 2011: Freier Eintritt und Gratisgetränk für SchülerInnen

Da die Schau „Durst? Thirst? Soif? Sete? Susama?“ mit der unterrichtsfreien Zeit zusammenfällt, kann das designforum Wien ausnahmsweise keine Workshops und Führungen für Schulklassen anbieten. Junge Menschen lockt aber ein Spezialangebot für SchülerInnen in die Ausstellung: Wer am ersten Ausstellungs- bzw. Ferienwochenende (Freitag, 1. bis Sonntag, 3. Juli 2011) mit seinem Zeugnis ins designforum Wien kommt, darf gratis in die Ausstellung und bekommt ein Getränk: ganz im Stil der 1960er Jahre eine Flasche Traubisoda, so lange der Vorrat reicht. Der Notendurchschnitt spielt dabei übrigens keine Rolle!

Zu den Pressefotos

— PDF Download (287.5 KB)

— zur Übersicht

— Seite drucken

Pressekontaktdesignforum Wien

Bettina Steindl
designforum Wien / designaustria
T +43-(0)1-524 49 49-29
E bettina.steindl@designaustria.at

Presseverteiler

Wenn Sie die aktuellen Medieninfos zu Ausstellungen, Vorträgen, Preisverleihungen und Veranstaltungen des designforum Wien erhalten wollen, so tragen Sie sich bitte in unseren Verteiler ein.
Wir versorgen Sie gerne mit den aktuellsten Informationen.





       

— Absenden

* Pflichtfeld

© designforum - Verein zur Förderung von österreichischem Design 2017


— designforum Wien
— designforum Vorarlberg
— designforum Steiermark
— designforum Tirol

login »JPETo™ CMS © Martin Thaller, Vienna, Austria