Design ohne Anfang und Ende

Nachhaltige Gestaltung als Paradigmenwechsel

 

26.03.2019, 17:00–19:00
designforum Wien

Der Vortrag von Ulrike Haele geht der Frage nach, wie man den Widerspruch zwischen den Ansprüchen von Nachhaltigkeit einerseits und der Realität der gegenwärtigen Designpraxis andererseits überwinden kann. Vorgestellt werden Strategien des Green oder Eco-Designs mit Best Practice-Projekten die zeigen, wie Design helfen kann, weniger Ressourcen zu verbrauchen (Reduktion) oder nachhaltigere Ressourcen zu verwenden (Substitution). Übergeführt werden diese Konzepte in die Vorstellung von Design als wichtiger Akteur einer künftigen Kreislaufwirtschaft, die all diese Strategien integriert und ein nachhaltiges Wirtschaften auf unserem Planeten mit seinen endlichen Ressourcen skizziert.

Teilnahmegebühren
Regulär: 45 Euro (inkl. USt.)
designaustria-Mitglieder, Studierene: 20 Euro (inkl. USt.)

Anmeldung bis 19. März an projekte@designaustria.at

Eine Veranstaltung im Rahmen des #DenkWeiter-Fortbildungsprogramms von designaustria

— zur Übersicht

— Seite drucken

 

© designforum - Verein zur Förderung von österreichischem Design 2019


— designforum Wien
— designforum Vorarlberg
— designforum Steiermark
— designforum Tirol

login »JPETo™ CMS © Martin Thaller, Vienna, Austria